Wußten Sie schon, …


… dass wir uns an der Aktion „Too Good To Go“ beteiligen?


… dass wir unsere „Workshops Brotbacken“ auch 2018 fortsetzen?


… dass wir im Astor Grand Cinema in Hannover das Borchers Filmcafé betreiben?


… dass wir mit hauseigenem Natursauerteig backen?


… dass wir eine hervorragende Konditorei haben?


… dass wir permanent junge Leute als Bäcker, Konditoren und Fach-verkäufer/innen ausbilden?


… wie einmalig unsere Hitjepuppen sind? Hier ein Bericht von „myheimat“.


… dass wir unsere Filialen umweltfreundlich mit dem Elektromobil beliefern?


Offener Brief des Zentralverbandes des deutschen Bäckerhandwerks an die Redaktion des Stern als Reaktion auf den Beitarg „Unser täglich Brot“, Ausgabe 42 vom 12.10.2017.



Home Über uns Philosophie Sortiment Fachgeschäfte Termine Impressum Kontakt Datenschutz
Zurück

Kuchenspezialitäten  Im 2. Jahrhundert v. Chr. beschrieb Cato einen Kuchen, der dem modernen Käsekuchen ähnelte. Im Mittelalter waren Früchtebrote am bekanntesten. Mit dem feinen Zucker kamen im 16. Jahrhundert die ersten feinen Backwaren auf. Im Laufe der Zeit verfeinerte man mit Schokolade, Vanille und weiteren exotischen Zutaten. Heute kennen wir Kuchen in zahlreichen Variationen. Vom herzhaften Zwiebelkuchen bis zum feinen Bisquit mit Früchten der Saison. Der Unterschied zur Torte besteht darin, daß beim Kuchen der Belag meist mitgebacken wird, während man ihn bei Torten nachträglich aufgarniert.